Aktuelles

Jährliche Seelsorgekonferenz

Zur jährlichen Seelsorgekonferenz der Keppler-Stiftung trafen sich am 4. Oktober, dem Namenstag des heiligen Franziskus Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum gemeinsamen Austausch und zur Besinnung im Seniorenzentrum St. Franziskus in Mühlacker. Unter dem Titel „Wovon mein Herz voll ist …“ standen Impulse und Workshops auf dem Programm, die die vielfältigen Aktivitäten in den Häusern der Keppler-Stiftung bereichern sollen.

60 Jahre Wohn- und Pflegezentrum St. Vinzenz Plattenhardt

Im Jahr 1959 plante der Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart auf der Heide am Rand von Filderstadt-Plattenhart ein Wohn- und Pflegezentrum mit 120 Betten. Bereits 1961 konnte das Haus St. Vinzenz feierlich eingeweiht werden.

Endlich! Das lang ersehnte Fest zur Stiftungsgründung

Bereits im November vergangenen Jahres wurde die Stiftung St. Clara in Illingen gegründet. Aus bekannten Gründen war es aber seither nicht möglich, dieses schöne Ereignis gebührend zu feiern. Vergangenen Donnerstag konnte nun endlich in einer Feierstunde die Stiftung St. Clara einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Stabswechsel in der Keppler-Stiftung – Pia Theresia Franke folgt auf Dr. Alfons Maurer

Nach über zwanzig Jahren Vorstandstätigkeit in der Paul Wilhelm von Keppler-Stiftung geht Dr. Alfons Maurer Ende Juni in den Ruhestand. Er übergibt die Verantwortung an Pia Theresia Franke, die vom Stiftungsrat zur neuen Vorständin der Keppler-Stiftung gewählt wurde.

Neues Dreiradtandem für die Bewohner:innen

Das Projekt „Dreiradtandem“ wurde Ende März im Seniorenzentrum St. Clara Illingen zum Abschluss gebracht. Die Senior:innen unternahmen schon erste Spazierfahrten und schnupperten herrliche Frühlingsluft. Die Betreuungskräfte bieten nun wöchentlich Fahrten für die Bewohner:innen an. Bei schönem Wetter wird das Dreirradtandem rege genutzt.

Fachtag Demenz und Kirche

Der Fachtag findet online statt: Am Donnerstag, 11. März 2021 von 9:00 bis 13:00 Uhr

Neue Corona-Verordnung in Baden-Württemberg

Seit dem 11. Januar 2021 gilt in Baden-Württemberg die neue Corona-Verordnung. Überwiegend wurden die Regelungen des Lockdowns verlängert, teilweise auch verschärft. Betroffen sind auch die Besuchsregelungen in unseren Einrichtungen.

Quartiersarbeit mit Seelsorge verbinden

Seit Oktober gibt es erstmals eine Stelle für Quartierspastoral in Sindelfingen. Die Träger dieses innovativen Angebots sind die Kirchengemeinde St. Joseph und das Seniorenzentrum Haus Augustinus Sindelfingen der Paul Wilhelm von Keppler-Stiftung.

Rebecca Willmann gewinnt den DiCV-Studienpreis 2020

Für ihre Masterthesis „Vom Bewohner her denken - Konzeptionelle Ansatzpunkte der Entwicklung einer bewohnerzentrierten Organisationsgestaltung in der stationären Altenhilfe“ erhält Rebecca Willmann (Sozialdienstleitung, Seniorenzentrum Konrad-Manopp-Stift Riedlingen) den diesjährigen Studienpreis vom Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Besucherkontakte

Mit dem Inkrafttreten der neuen Corona-Verordnung zu Besuchen in Pflegeeinrichtungen am 1. Juli 2020 werden die Einschränkungen der Besuchskontakte gelockert. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem nächsten Besuch in der Einrichtung über die konkreten Regelungen vor Ort.

Pia Theresia Franke wird Vorständin der Keppler-Stiftung

Pia Theresia Franke

Pia Theresia Franke wurde vom Stiftungsrat zur neuen Vorständin der Paul Wilhelm von Keppler-Stiftung in Sindelfingen gewählt. „Wir freuen uns sehr“, so Dr. Almut Satrapa-Schill, Vorsitzende des Stiftungsrates der Keppler-Stiftung, „mit Frau Franke eine hochkompetente und fachkundige Führungspersönlichkeit mit breiter beruflicher Erfahrung für die Arbeit im Vorstand der Keppler-Stiftung gewinnen zu können.“

Erfreuliche Entwicklung im Bürgerheim Weil der Stadt

Die Lage im stark vom Corona-Virus betroffenen Bürgerheim in Weil der Stadt hat sich in den vergangenen Wochen deutlich entspannt. Aktuell gibt es unter den Bewohnerinnen und Bewohner keine positiv getesteten Fälle von Covid-19.

Entwicklung der Situation von Corona-Erkrankungen im Bürgerheim Weil der Stadt

Die Zahl der mit Corona infizierten Bewohnerinnen und Bewohner des Bürgerheims ist weiterhin rückläufig. Von derzeit 42 Bewohnerinnen und Bewohner sind 29 negativ auf das Coronavirus getestet. Diese Bewohnerinnen und Bewohner können sich im Haus wieder frei bewegen, im Speisesaal essen und den abgesperrten Bereich im Garten nutzen.

Sie sind Pflege(fach)kraft oder haben Erfahrung in der Pflege?

Gerne würden wir mit Ihnen in Kontakt kommen, wenn Sie Erfahrung in der Pflege besitzen, derzeit aber nicht in Ihrem Beruf arbeiten. Denn wir wollen für den Fall gerüstet sein, dass wir zusätzliche Unterstützung benötigen.

Situation der Pflegeeinrichtungen der Keppler-Stiftung im Landkreis Böblingen

Die Pflegeeinrichtungen der Keppler-Stiftung im Landkreis Böblingen sind in unterschiedlichem Maße von der Corona-Pandemie betroffen. Alle Angaben beziehen sich auf unseren Kenntnisstand Dienstag, 7. April 2020, da die Entwicklung sehr dynamisch verläuft, ist von einer stetigen Veränderung auszugehen.

Aktuelle Beiträge finden Sie auch auf Facebook, Instagram und YouTube.

Pflegefachkraft Max stellt vor: Haus Raphael Oberndorf

Max ist Pflegefachkraft im Seniorenzentrum Haus Raphael. Kurzerhand stellt er sich vor die Kamera und nimmt euch mit hinter die Kulissen.
PS: Nicht wundern - normalerweise sind Bewohner:innen und Mitarbeitende im Haus, es ist wesentlich belebter als im Clip. Aufgrund von Persönlichkeitsrechten hat Max sie nicht ins Bild genommen.

Betreuung wichtiger denn je

Lina ist seit über einem Jahr Betreuungsmitarbeiterin im Zentrum für Senioren und Begegnung Adrienne von Bülow. Dort finden regelmäßig sogenannte Wellnesstage statt. Ein Angebot, das für Lina mehr als nur "Maniküre" ist. Vor allem in diesen Zeiten.

Corona-Schutzimpfung im Seniorenzentrum

Das Seniorenzentrum Gertrud Luckner ist die erste Einrichtung im Landkreis Reutlingen, die eine Impfung erhält. Aufgrund der Impfstoffkapazitäten können derzeit ausschließlich BewohnerInnen geimpft werden. Eine Mitarbeiterin hatte das Glück, dass eine Dosis übrig blieb. Gestern fand der zweite Impftermin statt und wir waren vor Ort, um die Atmosphäre einzufangen.

Man könnte meinen, sie ist mittlerweile der größte Fan der BewohnerInnen im Seniorenzentrum St. Elisabeth Eningen unter Achalm: Als der erste Lockdown im März veranlasst wird, schreibt die Autorin Yasmin Mai-Schoger eine Postkarte an die SeniorInnen, um ihnen in diesen Zeiten zu signalisieren: da ist jemand, der an sie denkt. Die Kontaktaufnahme entwickelt sich schließlich zu einem täglichen Ritual und das über acht Monate lang.

Alive Inside: Musik gegen das Vergessen

Inspiriert von Alive Inside, einem preisgekrönten Dokumentarfilm aus dem Jahr 2014 von Michael Rossato-Bennett, entstand das Projekt "Musik gegen das Vergessen" im Seniorenzentrum St. Elisabeth Eningen. Ein besonderer Beitrag über die Arbeit mit Musik im Pflegealltag bei Menschen mit Demenz.

Ausbildung bei der Keppler-Stiftung

Du bist auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz? Wir bilden in diversen Berufen aus! Mach eine Ausbildung als Pflegefachfrau/Pflegefachmann, Köchin/Koch, Hauswirtschafter/-in oder als Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen. Folge uns auf www.ausbildung.de und erhalte aktuelle Ausbildungsangebote.

Gedanken eines Bewohners zu Corona

Anfang März wurden die Besuche in unseren Einrichtungen stark eingeschränkt. Mittlerweile gibt es in einigen Seniorenzentren speziell eingerichtete Besucherräume. Wir haben den Bewohner Herrn Brodbeck zu einem Interview getroffen. Wie erging es ihm mit dem Besuchsverbot? Wie nimmt er diese unsicheren Zeiten wahr?

Seifenblasenshow für Jung und Alt

Wir stellen vor: Vroni Frohnella & Klausi Klücklich! Das Clownsduo war zu Besuch in Sindelfingen, um den BewohnerInnen Lebensfreude zu schenken. Ausgerüstet mit Comedyeinlagen, Musik, Gesang und einer tollen Seifenblasenshow haben sie trotz Abstand die ZuschauerInnen emotional erreicht: es wurde fröhlich mitgesungen, gelacht und Seifenblasen zerplatzt. „Das tolle an Seifenblasen ist: Es ist ein Stück Kindheit. Auch demente Menschen erinnern und erfreuen sich daran“, sagt Klausi.

DFB spendet Laptops

Das Seniorenzentrum Haus Raphael hatte aufgrund von Corona und dem damit verbundenen Besuchsverbot ein Tablet bereitgestellt, so dass die Seniorinnen und Senioren mit ihren Angehörigen via Videotelefonie in Kontakt bleiben können. „Mit den neuen Laptops sind wir nun viel flexibler, da jetzt in jedem Wohnbereich ein eigenes Laptop zur Verfügung steht. Das ist einfach wunderbar“, freut sich die Sozialdienstleitung Sarah Schwab.

Tovertafel - Interaktion und Spass!

Kennt ihr schon die innovative Spielekonsole Tovertafel aus Holland? Der sogenannte Zaubertisch soll Menschen mit Demenz zu mehr sozialer Interaktion und Bewegung anregen. Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten sind eine große Bereicherung im Alltag unserer Bewohner.

Die Anschaffung des Gerätes wurde aus den Mitteln der Veronika-Stiftung und der Stiftung "Das ganze Leben" möglich gemacht. Herzlichen Dank!

Miss Baden-Württemberg im Seniorenzentrum

Die Begegnungsclownin

Wenn Bettina Rottner-Schmidt als Clownin Kitty Kirsche im Seniorenzentrum St. Franziskus Mühlacker zu Besuch ist, geht es neben Spaß und Freude vor allem auch um wichtige Beziehungs- und Erinnerungsarbeit.

Drucken Schaltfläche