Die Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland

Die Charta setzt sich für Menschen ein, die aufgrund einer fortschreitenden, lebensbegrenzenden Erkrankung mit Sterben und Tod konfrontiert sind. Die fünf Leitsätze der Charta formulieren Aufgaben, Ziele und Handlungsbedarfe, um die Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland zu verbessern. Im Mittelpunkt steht dabei immer der betroffene Mensch. Wir haben uns die Charta zu eigen gemacht

Die Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland
Drucken Schaltfläche