HuTiv - Häuslichkeit und Tagespflege innovativ vernetzt

Motivation

Die Tagespflege ist eine stark wachsende Versorgungsform in der Altenhilfe. Sie ergänzt die ambulante Versorgung in den eigenen vier Wänden. Da die Tagespflegeeinrichtung und die Wohnung der Pflegebedürftigen räumlich voneinander getrennt sind, ist es jedoch oft schwierig, die Versorgung gut aufeinander abzustimmen.

Ziele und Vorgehen

Im Projekt „HuTiv“ soll ein System entwickelt werden, das alle beteiligten Akteure und Dienstleister der ambulanten Altenpflege und der Tagespflege interaktiv miteinander vernetzt. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die Unterstützung pflegender Angehöriger und die Einbeziehung  der persönlichen Lebensumstände der Pflegebedürftigen gelegt. Durch Wearables sowie RFID- und Beacon-Technologien soll ein umfassender Informationsfluss ermöglicht werden. Um die Belastung von Pflegenden durch Dokumentationsaufgaben zu reduzieren, werden sensorgesteuerte Systeme und neue Interaktionsformen wie Smart Watches eingebunden.

Innovationen und Perspektiven

Das System unterstützt die professionell Pflegenden ebenso wie die informell Pflegenden sowohl als Quellen als auch als Adressaten der Informationen. Auf diese Weise wird eine optimal abgestimmte Versorgung auch über die Einrichtungsgrenzen hinweg ermöglicht.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Drucken Schaltfläche