Stellenangebot

Pflegefachkraft für die ambulante Pflege Dornstadt

Ausübungsort: Ökumenische Sozialstation Ulmer Alb gGmbH
Befristet: unbefristet

Die Paul Wilhelm von Keppler-Stiftung (Sindelfingen) ist die größte katholische Altenhilfeträgerin in Baden-Württemberg. In 23 Seniorenzentren mit 2.200 Pflegeplätzen, in vier ambulanten Diensten und einem stationären Hospiz beschäftigt die kirchliche Stiftung rund 2.000 Mitarbeitende. Sie ist in 23 Seniorenwohnanlagen tätig und empfängt in zwölf Tagespflegeeinrichtungen täglich 170 Gäste.

Die Ökumenische Sozialstation Ulmer Alb mit Hauptsitz in Dornstadt bietet ein umfangreiches Service- und Betreuungsangebot für Senioren und deren Angehörigen: Von der Beratung, der ambulanten Alten- und Behandlungspflege, der Verhinderungspflege bis hin zu Essen auf Rädern und einer Tagespflege. In unseren Pflegetouren werden täglich bis zu 130 Kunden betreut und versorgt.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort eine

Pflegefachkraft für die ambulante Pflege in Voll- und Teilzeit

Ihre Aufgaben
  • fachgerechte Planung und Durchführung einer kundenorientierten Grund- und Behandlungspflege montags bis sonntags, je nach Dienstplan
  • Einhaltung von geltenden Standards sowie die fachgerechte Dokumentation des Pflegeprozesses
  • Beratung und Anleitung von Kunden und Angehörigen
  • enge Zusammenarbeit mit Ärzten, Krankengymnasten, Apotheken, etc.
  • Einleitung von Notfallmaßnahmen
  • Mitarbeit in den Qualitätszirkeln
  • Anleitung von Auszubildenden und Praktikanten ein
Ihr Profil/Ihre Qualifikation
  • einen Ausbildungsabschluss zur examinierten Pflegefachkraft
  • Führerschein der Klasse B
  • Einsatzfreude und Interesse an der Arbeit mit pflege- und hilfebedürftigen Menschen
  • Sie entwickeln Eigeninitiative, haben das Herz am "rechten Fleck" und arbeiten gerne im Team
  • Sie haben Interesse daran, sich fortzubilden
  • Sie unterstützen die christlichen Ziele der Keppler-Stiftung
Wir bieten
  • ein beständiges Team und wertschätzendes Arbeitsklima
  • einen sicheren Arbeitsplatz
  • attraktive tarifliche Vergütung (Arbeitsvertragsrichtlinien der Caritas) plus Zusatzleistungen
  • betriebliche Altersversorgung
  • individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • strukturierte Einarbeitung durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen
  • moderne Dienstfahrzeuge
  • das Angebot der Mitarbeiterseelsorge und der betrieblichen Gesundheitsförderung
  • eine gute Perspektive - auch für Wiedereinsteiger
Drucken Schaltfläche