Aktuelles

Ulm,

Kooperation beginnt mit Kick Off-Veranstaltung

Im Herbst 2017 fiel der Startschuss zu einem gemeinsamen Projekt der Keppler Stiftung in Ulm, der Seeberger GmbH, der Uzin Utz AG sowie der IHK Ulm. Hierbei ging es darum, eine Idee zu entwickeln, welche Unterstützung Unternehmen ihren Mitarbeitenden beim Eintritt eines Pflegefalls innerhalb der Familie bieten können.

Im Herbst 2017 fiel der Startschuss zu einem gemeinsamen Projekt der Keppler Stiftung in Ulm, der Seeberger GmbH, der Uzin Utz AG sowie der IHK Ulm. Hierbei ging es darum, eine Idee zu entwickeln, welche Unterstützung Unternehmen ihren Mitarbeitenden beim Eintritt eines Pflegefalls innerhalb der Familie bieten können. Da immer mehr Beschäftigte neben ihrem Beruf Aufgaben im pflegerischen oder versorgungsnahen Bereich übernehmen, wurde im Projektteam gemeinsam nach Möglichkeiten gesucht, wie die Mitarbeitenden in Zukunft bei diesem Thema unterstützt werden können.

Am Ende des Projekts ist zwischen der Seeberger GmbH, der Uzin Utz AG und dem Seniorenzentrum Clarissenof/der Katholischen Sozialstation eine Kooperation zum Thema „Beruf und Pflege“ entstanden.

Seeberger ist bekannt für Trockenfrüchte, Nüsse sowie  Kaffee und steht insbesondere für Nachhaltigkeit. Die Uzin Utz AG bietet Systemlösungen für Bodenbeläge in höchster Qualität.

Der Start der Kooperation wurde am 21. September mit einer Kick Off-Veranstaltung gefeiert. Die Vorstände Dr. Alfons Maurer (Keppler-Stiftung), Julian Utz (Utzin Utz AG), Geschäftsführer Clemens Keller (Seeberger GmbH) sowie IHK-Hauptgeschäftsführer Otto Sälzle begrüßten Mitarbeitende aller Firmen im Seniorenzentrum Clarissenhof. Im Anschluss folgte ein buntes Programm.

Bei den ab sofort regelmäßig stattfindenden Kooperationstreffen geht es darum, sich in den verschiedensten Bereichen auszutauschen und voneinander zu lernen. Außerdem haben die beiden im Industriegebiet Donautal ansässigen Firmen nun mit der Keppler-Stiftung in Ulm einen breit aufgestellten Ansprechpartner im Bereich der Altenpflege. Schließlich ist mit der Katholischen Sozialstation, den drei Tagespflegen und dem Seniorenzentrum Clarissenhof das komplette Angebotsspektrum abgedeckt.

Drucken Schaltfläche