Aktuelles

Sindelfingen,

Entwicklung der Situation von Corona-Erkrankungen im Bürgerheim Weil der Stadt

Update der aktuellen Fallzahlen

Die Zahl der mit Corona infizierten Bewohnerinnen und Bewohner des Bürgerheims ist weiterhin rückläufig. Von derzeit 42 Bewohnerinnen und Bewohner sind 29 negativ auf das Coronavirus getestet. Diese Bewohnerinnen und Bewohner können sich im Haus wieder frei bewegen, im Speisesaal essen und den abgesperrten Bereich im Garten nutzen.

13 Bewohnerinnen und Bewohner sind noch positiv getestet, sie befinden sich auf einem isolierten Bereich. Nur zwei der positiv Getesteten zeigen derzeit Symptome. Innerhalb des Isolationsbereiches ist ebenfalls Mobilität möglich und ein separater Teil des Gartens hinter dem Gebäude kann zur Bewegung genutzt werden. Die Bewohnerinnen und Bewohner des Isolationsbereiches stehen unter Kontrolle einer Ärztin, die ausschließlich diese Bewohnerinnen und Bewohner betreut und die gegebenenfalls eine erneute Testung veranlasst.

Seit dem Ausbruch der Infektionen sind insgesamt 14 Bewohnerinnen und Bewohner im Bürgerheim verstorben, zehn von ihnen mit einem positiven Test auf Covid-19. Die persönliche und seelsorgerliche Betreuung der Verstorbenen war in allen Fällen möglich, die Mitarbeitenden haben hier einen wichtigen Beitrag dazu geleistet. Trotz aller schwierigen Umstände konnten die Abscheide würdevoll gestaltet werden.

Die Einrichtungsleitung und die Mitarbeitenden sind nach wie vor mit dem höchsten hygienischen Aufwand in der täglichen Betreuung tätig. Ein Besuch Angehöriger bleibt deshalb auch auf Weiteres nicht möglich. Ausnahmen bilden weiterhin die Sterbebegleitung. Ebenfalls wird derzeit die Möglichkeit geprüft, nach Anmeldung an einem separaten Fenster zum Hof kurze Gespräche auf Distanz zu führen.

Drucken Schaltfläche