Unsere Ziele

Die Satzung der Paul Wihelm von Keppler-Stiftung nennt folgende Ziele

  • Erziehung, Bildung, Beschäftigung, Heilbehandlung, Betreuung und Pflege von Menschen, insbesondere von behinderten, alten und kranken Menschen wie von Menschen, die auf andere Art benachteiligt oder auf die Hilfe anderer angewiesen sind
  • Gewährung von Hilfen für Personen, die einer besonderen Unterstützung bedürfen
  • Vorsorge gegenüber Problemlagen für Menschen
  • Hilfe zur gesellschaftlichen Integration für den genannten Personenkreis sowie Förderung und Unterstützung der zwischenmenschlichen Beziehungen im Sinne der Solidarität und Subsidiarität
  • Erkennung neuer Problemfelder, Entwicklung neuer und Weiterentwicklung vorhandener Hilfen sowie ihre Erprobung und Umsetzung für den genannten Personenkreis
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung von Menschen, die sich um den genannten Personenkreis bemühen und Förderung ehrenamtlichen Engagements
  • Unterstützung alter und pflegebedürftiger Personen in den Einrichtungen der Stiftung bei der Religionsausübung (z. B. durch Unterhaltung von Hauskapellen in den Seniorenzentren der Stiftung)